«Als Gesundheitsclown sind Lacher zweitrangig»

October 16, 2017

Patrick Schmitt ist Präsident von ProClowns und Gesundheitsclown. Im September schloss der 47-jährige Wirtschaftsinformatiker eine zweijährige Ausbildung dazu ab. Obwohl der Winterthurer erst seit rund einem halben Jahr Einsätze in Gesundheitsinstitutionen bestreitet, hat er bereits einige emotionale Momente erlebt.

Lachen ist gesund. Es könnte sogar bei der Heilung von Krankheiten helfen, glauben Experten. Die Clownschule Tamala in Konstanz bildet deshalb Clowns speziell für die Arbeit in Kinderkliniken und Altenheimen aus und zeigt, dass sie mit Horror-Clowns nichts zu tun hat.

Mehr...

 

Quelle: SÜDKURIER Online Konstanz | 23.01.2017 | dpa

1 / 1

Please reload